Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Brandschutzberatung

Sie als Arbeitgeber sind verpflichtet, Gefährdungen zu ermitteln, zu denen selbstverständlich auch der Brandschutz gehört. Das Brandschutzkonzept des Unternehmens ist eine zentrale Informationsquelle für diese Ermittlung. Diese wird im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung eines Arbeitsplatzes duchgeführt. Wird ein erhöhtes Brandrisiko festgestellt, werden im Anschluss entsprechende Empfehlungen ausgesprochen.

Zuletzt sind die Forderungen Ihres Sachversicherer nicht zu unterschätzen. Diesen geht es in erster Linie um eine valide Risikobewertung.

Brandschutzberatung in Ihrem Unternehmen

  • Erstellen / Fortschreiben der Brandschutzordnung
  • Mitwirken bei Beurteilungen der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen insbesondere Gefährdungsbeurteilung / Risikobeurteilung
  • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und bei dem Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
  • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren
  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes
  • Kontrollieren, dass Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Alarmpläne usw. aktuell sind, ggf. Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken
  • Begleitung von firmeninternen Brandschutzbegehungen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?